Alle Beiträge von jbrown

der dunkle Forst (Einleitung) Kap1 (pt1)

Im zweiten Teil des Fekriams , dass einen Teil der Geschichte der Länderreien Gaheds wiedergibt , geht es um

den Finsteren Wald , Kabacc’ Wald auf correntinisch . In diesem Teil wird eindrucksvoll gezeigt ,

wie der Wald , der von Dämonen ,bösen Geistern und schwarzen Feen beherrscht wird , weder

die Diener Morbuls noch die Gesandten Plexas durch ziehen lässt . Die Wege durch diesen wald sind unergründet und Niemand weiss auch nur wo sie enden , da aber niemand der Plex’schen Gesandtschaft den Umweg durch das finstre Moranische Feuerland in Kauf nehmen will , bleibt ihnen nichts anderes übrig als den gefährlichen Weg durch den finstersten aller Wälder, den dunkelsten Forst zu marschieren, welcher eine Sammlung an aufgespiessten Köpfen , zerfetzten Körpern und Flüssen aus Blut vorzustellen hat …

Doch mitten in diesem Wald der Finsternis und des Bösens sollte sich etwas ganz anderes finden lassen …

Kapitel 1.

von weitem sah man schon die Dunklen Berge die sich über die Bäume erstreckten und Bedrohlich auf die herrananahenden starrten . Über dem Wald hing eine dunkel-graue Wolkendecke und es stürmte.

Der Wind schrie und zerfetzte mit seinem gekreische einem jedem das Trommelfell . Es war als ginge ein fauchen und Stöhnen von dem Wald aus , als ob dessen Bewohner sich schon auf neue Opfer freuten.

Die Luft war stickig und es stank nach verwesenden Körpern , nach frischen Blut , nach Tod und Verderben . ob wohl es warm war froren die Gefährten ,es war so als umgäbe sie das Gefühl des Sterbens .

“Das ist der Kabacc Wald” verkündete Diumond leicht gequält lächelnd, ” hier werden einige von uns den Tod finden , denn er ist besessen von dämonen und anderen dunklen Wesen , die selbst der dunkle Herr nicht zu kontrollieren vermag .” “Ich wüsste nicht , wieso in Rabonns Namen wir durch dieses schreckliche Gehölz marschieren sollten , hier ist noch Niemand wieder Lebend rausgekommen , wieso sollten wir das schaffen ?” fragte Rick’er leicht ängstlich ” Nun wenn du durch das Feuerland Morans gehen willst , mein Sohn , dann geh , du wirst mir dann berichten können , vorrausgsetzt du überlebest,

wie ein Schkotte aussieht und was er mit kleinen Giglingen macht” Rick’er sagte nichts , er hatte nicht die Absicht sich mit diesem Weisen abzugeben , ihm war ausserdem klar das Diumond recht hatte.